Presseaussendung des Burgenländischen Zivilschutzverbandes

Der Österreichische Zivilschutzverband - Landesverband Burgenland gibt in Erinnerung an die dramatischen Ereignisse am 11.03.2011 im japanischen Kernkraftwerk Fukushima I und den Jahrestag des bis dato folgenschwersten Reaktorunglücks der Geschichte - Tschernobyl am 26.04.1986 nachfolgende Presseaussendung über das Thema "Strahlenalarm - Was tun?" bekannt.

 

Zurück